Navigation und Service

Springe direkt zu:

Zuwendungen für flexible Nachmittagsbetreuung und kommunale Betreuungsangebote beantragen

Beschreibung

Bestimmte Träger von Betreuungsangeboten können Zuwendungen des Landes beantragen.

Dazu gehören

  • Betreuungsangebote der flexiblen Nachmittagsbetreuung an allgemeinbildenden Schulen oder
  • kommunale Betreuungsangebote an Ganztagsschulen mit besonderer pädagogischer und sozialer Aufgabenstellung.

Sie müssen die Landeszuwendungen vollständig dazu verwenden, um Ihren Betreuungsbetrieb zu finanzieren beziehungsweise Ihre finanziellen Ausfälle durch die soziale Gestaltung der Elternbeiträge zu decken. 

Zuwendungsberechtigt sind:

  • öffentliche Schulträger
  • freie Träger (z. B. Kirchen, Elternvereine, Fördervereine, Sportvereine)

Höhe:

Der Zuschuss beträgt pro Gruppe und Schuljahr EUR 275,00 für jede betreute Wochenstunde von 60 Minuten.

Hinweis: Haben Sie eine Gruppe während eines Schuljahres eingerichtet? Für Gruppen, die im September eingerichtet werden, wird der komplette Jahreszuschuss gewährt. Für Gruppen, welche im Oktober eingerichtet werden, verringert sich der Zuwendungsbetrag um 1/12. Für Gruppen, welche im November eingerichtet werden, verringert sich der Zuwendungsbetrag um 2/12.

Ausgenommen von der Förderung sind die schulgesetzlich verankerten Ganztagsschulen.

Zuständige Stelle
Regierungspräsidium Karlsruhe
Schlossplatz 1-3
76131 Karlsruhe

E-Mail senden
Regierungspräsidium Tübingen
Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen

E-Mail senden
Formulare/E-Services