Navigation und Service

Springe direkt zu:

Hilfe für junge Volljährige beantragen

Beschreibung

Die Hilfe für junge Volljährige soll für die Persönlichkeitsentwicklung und zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung gewährt werden, wenn und solange die Hilfe auf Grund der individuellen Situation des jungen Menschen notwendig ist. In der Regel wird diese Hilfe nur bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gewährt. In begründeten Einzelfällen soll sie für einen begrenzten Zeitraum darüber hinaus fortgesetzt werden.

Als Hilfe für junge Volljährige sind die Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 ff. SGB VIII möglich, sofern diese für junge Erwachsene geeignet sind, wobei an die Stelle des Personensorgeberechtigten oder des Kindes bzw. Jugendlichen der junge Volljährige tritt.

Auch nach Beendigung der Hilfe soll der junge Volljährige bei der Verselbstständigung im notwendigen Umfang beraten und unterstützt werden.

Beispiele:

  • Beratung im Sinne der Jugend-, Familien- und Erziehungsberatung
  • soziale Gruppenarbeit
  • Erziehungsbeistandschaft (Betreuungshilfe)
  • eine zeitlich begrenzte außerfamiliäre Unterbringung (z.B. Vollzeitpflege, Heimerziehung oder sonstige betreute Wohnform)
  • intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Eingliederungshilfe bei seelischer Behinderung
Zuständige Stelle
Sozialraum Eselsberg
Virchowstraße 4
89075 Ulm

Sozialraum Böfingen
Haslacher Weg 89/91
89075 Ulm

Sozialraum Weststadt / Söflingen
Moltkestraße 20
89077 Ulm

Sozialraum Wiblingen
Buchauer Straße 8 - 10
89079 Ulm

Sozialraum Mitte / Ost
Grüner Hof 5
89073 Ulm

Erstanlaufstelle Wiblingen
Buchauer Straße 8 - 10
89079 Ulm