Navigation und Service

Springe direkt zu:

Westringtunnel in den Herbstferien teilweise gesperrt

Der Westringtunnel, in dem Betonsäulen die Fahrbahnen entgegengesetzer Richtung trennen

Ab Montag, 26. Oktober 2020, ist der Westringtunnel in Fahrtrichtung Nord voraussichtlich bis Freitag täglich zwischen 8 und 16 Uhr voll gesperrt. Eine weitere Vollsperrung erfolgt von Samstagabend, 31. Oktober, 19 Uhr, bis Sonntagabend, 1. November, 20 Uhr. Grund dafür ist die Sanierung der Fahrbahn zwischen Adenauerbrücke und Westringtunnel . Auf Grund des geringeren Verkehrsaufkommens werden diese Arbeiten in den Herbstferien durchgeführt.

Die B 10 verläuft im Ulmer Stadtgebiet im Bereich des ehemaligen Stadtgrabens. Um auf diesem schwierigen Baugrund eine Straße aufbringen zu können, wurde die Bundesstraße damals auf Betonplatten gegründet. Durch die hohe Verkehrsbelastung heutzutage bewegen sich diese Betonplatten, was zu starken Rissen in der Fahrbahn führt. Besonders im Bereich zwischen Adenauerbrücke und Westringtunnel gibt es Schäden und Risse.

Durch ein spezielles Verfahren werden jetzt die Hohlräume unter den Platten mit einem 2-Komponenten-Baustoff auf Kunstharzbasis verfüllt und die Betonplatten damit fixiert. Parallel zu den Verpressarbeiten werden auch verschiedene Unfall- und Anfahrschäden im Bereich des Tunnelportals repariert. Am Wochenende erhalten die sanierten Bereiche einen neuen Fahrbahnbelag mit lärmminderndem Asphalt.