Navigation und Service

Springe direkt zu:

Kohlplatte - Infoveranstaltung zu den Ergebnissen der Fachgutachten am 17. Mai

Die Kohlplatte zwischen Kurt-Schumacher-Ring und Maienwäldle im Söflinger Westen ist auf absehbare Zeit das letzte große Gebiet für die Ulmer Stadterweiterung. Das knapp 40 Hektar umfassende Areal, so groß wie der neue Eselsberg, soll in den nächsten Jahren städtebaulich entwickelt werden, denn Ulm braucht dringend Wohnraum.

Die Stadt Ulm lädt Interessierte zu einem Bürgerdialog ein. Bei der ersten einer ganzen Reihe geplanter Informationsveranstaltungen mit Bürgermeister Tim von Winning am Dienstag, 17. Mai, von 19 bis 21 Uhr im Donau-Saal der UlmMesse geht es um die Ergebnisse der von der Stadt in Auftrag gegebenen Fachgutachten zu Stadtklima, Starkregen, Artenschutz, Geologie, Lärm und Nahversorgung, außerdem um die künftige Verkehrsanbindung (mögliche Verlängerung Linie 1).