Navigation und Service

Springe direkt zu:

Corona-Testzentren

Eine Person hält das Röhrchen eines Schnelltests in der Hand.

Im Auftrag der Stadt Ulm werden vier Testzentren (Ulm-Messe, Theatro, Blautal-Center als Drive-In, Donaubad als Drive-In) und sechs Testbus-Stationen (Wiblingen, Eselsberg, Weststadthaus, Ehinger Tor, Böfingen, Hochsträß) betrieben. Bürgerinnen und Bürger, unabhängig vom Wohnsitz, können sich dort kostenlos mit einem Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen. In einem weiteren Schritt ist die Ausweitung der städtischen Teststrategie in und außerhalb der Innenstadt geplant. Nähere Infos folgen in Kürze.

Vorherige Terminvereinbarung
Wer sich testen lassen will, muss sich vorher anmelden. Ohne Terminvereinbarung kein Test, lautet die Regel. Nur wer gar keine andere Möglichkeit hat, kann sich in Halle 3, Tor 2 der UlmMesse auch ohne Termin testen lassen, muss dort aber mit Wartezeit rechnen.

Zum Einsatz kommen sogenannte PoC-Antigen-Schnelltests

Es handelt sich um einen Test, der von geschultem Personal durchgeführt wird. Dazu wird im Nasen- oder im Rachenraum ein Abstrich genommen.

An der Teststation erhalten Sie beim Check-In zu Beginn ein Testblatt mit individuellem QR-Code zur späteren Online-Ergebnisabfrage. Nach dem Test können Sie die Teststation sofort wieder verlassen, ohne das Ergebnis abwarten zu müssen. Die Ergebnisse der Schnelltests liegen nach ca. 15-30 Minuten vor, werden vom Testzentrum in den QR-Code online eingefügt und sind dann für die jeweiligen getesteten Personen direkt einsehbar. Wer kein Smartphone hat, erfährt das Testergebnis im Testzentrum oder von Dritten.

Über die Möglichkeiten für PCR-Tests können Sie sich auf https://covid-schnelltestzentrum.de/ informieren.

Wer positiv getestet wurde, ist gesetzlich verpflichtet, sich sofort in Selbstisolation zu begeben. Das gilt auch für alle anderen Mitglieder seines Haushalts. Mit einem positiven Testergebnis muss man sich anschließend einem PCR-Test unterziehen. Das Ergebnis des Schnelltests wird automatisch an das Gesundheitsamt weitergegeben.

Der Test ist eine Momentaufnahme. Auch wer negativ getestet ist, muss zum eigenen und zum Schutz anderer weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Der Negativ-Test ist also kein Freibrief. Der Test hat 24 Stunden Gültigkeit. Ein negatives Testergebnis eines Schnelltests wird voraussichtlich ab Ende März bei weiteren Öffnungsschritten eine Rolle spielen.

Für Fragen zu den Testungen und zu PCR-Tests wenden Sie sich bitte per Mail an das Testzentrum (Mail: info@covid-schnelltestzentrum.de)

 

Auch in folgenden Apotheken kann man sich testen lassen. Informationen zum jeweiligen Testangebot und zur Anmeldung erhalten Sie direkt von der Apotheke.

Die Apotheke am Tannenplatz
Pfullendorfer Straße 3
89079 Ulm-Wiblingen
Telefon: 0800-4415500
Fax:          0731-46392

G + S Teststationen
Terminvereinbarung für alle G+S Testatationen unter: https://app.no-q.info/hirsch-apotheke-locator/locator#/
Apotheke Wiblingen, Donautalstr. 46
Hirsch Apotheke, Hirschstr 23
Braunland Apotheke, Haslacher Weg 77
Apotheke A4, Augsburger Straße 4, Neu-Ulm

Insel Apotheke Donau Center e.K.

Marienstraße 1
89231 Neu-Ulm
Tel 0731 82882
Fax 0731 82081
Mail: info@inselapo.de

Klosterhof Apotheke e.k.
Gemeindeplatz 2
89077 Ulm
Tel 0731 383244
Fax 0731 383237

Mohren-Apotheke
Die Schnelltests werden nach telefonischer Voranmeldung in der Apotheke durchgeführt.
Münsterplatz 37
89073 Ulm
Tel 0731 63404

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis pflegt eine Karte mit allen dem Gesundheitsamt bekannten Teststationen im Stadt- und Landkreis. Die Karte wird laufend auf der Grundlage der Informationen von Kommunen, Apotheken und anderen Anbietern aktualisiert. Auskünfte zu Öffnungszeiten, Terminvergabe und Ablauf erhält man entweder durch die verlinkten Websites oder direkt über die Anbieter der Testungen. Karte der Teststationen im Alb-Donau-Kreis