Navigation und Service

Springe direkt zu:

B 10/ Wallstraßenbrücke Richtung Süden ab 1. August gesperrt

Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Uni über den Berliner Ring zur Blaubeurer Straße in die Innenstadt, oder weiter über den Kurt Schumacher Ring bis ins Donautal auf die B 30 umgeleitet.

Zum Vergrößern Bild mit rechter Maustaste anklicken.

Die Stadt Ulm saniert bis voraussichtlich Ende der Sommerferien 2022 die Wallstraßenbrücke, die auf Höhe von Ikea die Bahngleise überspannt. Die Baustelle und die dazugehörige Umleitungsbeschilderung wird bereits ab Freitag, 29. Juli, eingerichtet. Vom 1. August bis 9. September wird die B 10 in Richtung Süden voll gesperrt.

Fahrtrichtung Süden
Die B 10 in Richtung Süden ist bis 9. September voll gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Uni über den Berliner Ring zur Blaubeurer Straße in die Innenstadt oder weiter über den Kurt-Schumacher-Ring bis ins Donautal auf die B 30 umgeleitet. Der Fernverkehr soll die Baustelle weiträumig über die jeweiligen Autobahnen umfahren.

Fahrtrichtung Norden
Die Fahrtrichtung Norden, von der Adenauerbrücke kommend Richtung Lehrer-Tal-Tunnel, wird über die kompletten Sommerferien aufrecht erhalten. In der zweiten Hälfte der Sommerferien wird der Verkehr Richtung Norden auf die westliche Fahrbahn geleitet, um die östliche Fahrbahn zu sanieren. In dieser Zeit ist die Auffahrt auf die B 10 von der Ludwig-Erhard-Brücke nicht möglich. Es wird auf die örtliche Umleitungsbeschilderungen verwiesen.

Die Bauarbeiten an der Brücke sind notwendig, um die nicht mehr funktionsfähige Abdichtung an der Brücke auszutauschen. Außerdem kommt die Brücke mit dem heutigen Schwerlastverkehr an ihre Belastungsgrenzen. Um die Lebenszeit zu verlängern, wurde die Brücke bereits in den Pfingstferien verstärkt. Durch die Asphaltarbeiten wird das Eigengewicht der Brücke um ca. 1.000 Tonnen verringert. Während der Arbeiten finden ebenfalls weitere tiefergehende Brückenprüfungen und Untersuchungen statt.

Um weitere Verkehrseinschränkungen zu vermeiden, erneuert das Regierungspräsidium Tübingen im Rahmen der Vollsperrung ebenfalls den schadhaften Belag der B 10 auf der Fahrtrichtung Süden von der Anschlussstelle Uni bis zu Wallstraßenbrücke. Ebenfalls wird der Belag von der Wallstraßenbrücke bis zum Lehrer-Tal-Tunnel in Fahrtrichtung Norden saniert.