Navigation und Service

Springe direkt zu:

"Wilde Alb" im Naturkundlichen Bildungszentrum

16. Januar bis 29. März 2020

Aus einem Tal der Alpen steigt Nebel empor.

© Bernd Nill

Mehr als drei Jahre lang waren die Fotografinnen und Fotografen der Gesellschaft für Naturfotografie (GDT) auf der Schwäbischen Alb unterwegs. Zu jeder Tages- und Nachtzeit und bei jedem Wetter haben sie die Besonderheiten dieser Landschaft festgehalten. Eine Auswahl der atemberaubenden Aufnahmen ist in der Ausstellung "Wilde Alb" zu bewundern. Lassen Sie sich faszinieren von dieser eindrucksvollen Liebeserklärung an unsere Schwäbische Alb!

Zu dem Fotoprojekt ist auch ein gleichnamiger Bildband erschienen, der im Buchhandel erhältlich ist (Knesebeck Verlag, 192 Seiten, 36,00 €, ISBN 978-3-95728-309-2).

Für das Naturkundliche Bildungszentrum gelten die folgenden Eintrittspreise.

  Euro pro Person
Ermäßigt
Erwachsene 2,40 1,60
Kinder ab 7 Jahren, Schüler, Studenten, ZDL, FSJ, FÖJ, Auszubildende
1,50  
Gruppen ab 10 Personen / Erwachsene
2,00  
Gruppen ab 10 Personen / Kinder
1,00  
Auswärtige Schulklassen
0,80  
Familienkarte* 4,50  
Jahreskarte 10,00 5,00
Museumspädagogische Angebote
30,00  

* Eltern oder Großeltern (max. 2 Erwachsene) mit bis zu 2 eigenen Kindern / Enkeln, Elternteil und Großelternteil mit bis zu 2 eigenen Kindern / Enkeln, Gleichgeschlechtliche Paare in eheähnlicher Beziehung (gemeinsamer Haushalt) mit bis zu 2 eigenen Kindern, Kinder im Familientarif gelten bis einschließlich 17 Jahre.

Ermäßigter Eintritt:

Rentnerinnen und Rentner, Schwerbehinderte und eine Begleitperson, Sozialhilfeempfängerinnen und Sozialhilfeempfänger, Inhaberinnen und Inhaber der Lobby-Card, der "Freiwilligen Card", des Familien-Freizeit(s)passes des Schwäbischen Alb Tourismusverbandes und des Familienpasses der Stadt Ulm

Freier Eintritt:

Kinder bis zu 6 Jahren, Kindergärten, Ulmer Kindertagesstätten und Ulmer Schulklassen im Verbund bis zu zwei Begleitpersonen von Schulklassen und Kindergärten, Mitglieder des "Förderkreises", des Deutschen Museumsbundes (DMB) und des International Council of Museums (ICOM), Inhaberinnen und Inhaber der Ulm-Card, des Landesfamilienpasses und der Kinderbonuscard

Hinweis: Eingeschränkt barrierefrei