Navigation und Service

Springe direkt zu:

Stürmt die Burg: Wochenvorschau 04.08-07.08. 2022

Eine Live-Band tritt vor Publikum auf

© STADTARCHIV ULM

Bereits im fünften Jahr in Folge ruft die Kulturabteilung der Stadt Ulm wieder dazu auf, die Wilhelmsburg zu stürmen.  Immer donnerstags bis sonntags gibt es ein prall gefülltes Programm mit  Musik, Literatur, Theater, Kunst und Familienaktionen. Rund 90 Bands,  Künstlergruppen, Solokünstler*innen und andere Akteure bieten eine  erstklassige Unterhaltung und spannende Kulturbeiträge im gesamten Areal der Burg. Stürmt die Burg geht ab Donnerstag, 04.08 in die dritte Woche auf der Wilhelmsburg!

Programmvorschau:

Am Donnerstag 04.08 gibt es um 18.15 Uhr im Innenhof eine Lesung mit dem Titel Weltgeschichten des Ulmer Autoren e.V. Musikalisch begleitet von Werner Hohenberger, überwinden die Ulmer Autor*innen dieses Jahr hohe Mauern und Grenzen und öffnen Tore für Toleranz und Zusammenhalt. Um 20.00 Uhr folgt ein Konzert mit Six4Blues. Die sechs talentierten Musiker aus dem Raum Ulm verbindet die Leidenschaft zum Blues, Funk und Soul. Mit ihrem Repertoire erreichen sie zwischenzeitlich ein überregionales Publikum von der Schweiz bis in die Pfalz. Die Psychadelic- Blues-Rock-Band Black Ocean´s Edge beschließt den Abend um 21.30 Uhr. Mit einem wuchtigen Fundament, lässigem Gitarrenspiel und einer extravaganten Soul-Röhre gehen sie musikalisch eigene Wege.

Am Freitag, den 05.08 eröffnet Frau Öl um 19.15 Uhr den Abend auf der Bühne im Innenhof. Die Ulmer Indie Pop Band bietet zwei Frauen, einen Mann und drei Mal Gesang mit deutschen Texten voller Schwermut und Sehnsucht. Um 20.30 Uhr folgt David Berlinghof der mit seinem Musikkabarett Nix Bsonders! - Ein Gegenentwurf zur Hochkultur zum ersten Mal die Dachterasse
des Kehlturms bespielen wird. Die Band bölter spielt um 21.45 Uhr Blues Rock, Folk und Pop mit deutschen Texten.

Samstag der 06.08 ist der edition.popbastion.ulm gewidmet, die popbastion.ulm präsentiert zwischen 18.00 - 23.30 Uhr einen Querschnitt der Ulmer Musikszene. Um 19.00 Uhr gibt es ein Konzert der Band Bright Glade. Das Akustik Folk Rock Duo um Carmen Herde und Michael Herud präsentiert eigene Songs und Cover a la Bob Seger und Mighty Oaks. Die Indie Rocker We Say So entern um 20.15 Uhr die Bühne im Innenhof. Die drei jungen Künstler*innen aus Ulm schaffen es mit ihren markanten Melodien, treibenden Beats und ihren prägnanten Texten immer wieder, wichtige Themen nicht unausgesprochen zu lassen, und ihre Fans aus dem Alltag zu reißen. Love Forty Down spielen als letzte Band um 21.30 auf. Die Punk Band aus Ulm ist aktuell ganz vorne in der ersten Entertainment Bundesliga zu verorten.

Der Sonntag 07.08 startet um 14.30 Uhr schwungvoll mit einem Jazz-Konzert von Jazzmichel. Die easy Jazz Kombo aus Blaubeuren hat sich zur Aufgabe gemacht, Jazz in seiner ganzen Bandbreite zu begreifen und lebt von der Improvisationslust der Mitglieder. Von 15.00-18.00 Uhr findet der Infotag Ohne Dich geht gar nichts zum Thema ehrenamtliches Engagement in Ulm statt. Um 16.00 Uhr kommt das Improtheater der Gruppe KäschH auf die Bühne im Innenhof. Bei diesem spontanen Theater bestimmt das Publikum, was auf der Bühne geschieht. Die Indie Gruppe Former Child übernimmt direkt im Anschluss das Mikrophon. Zwischen 18.00-19.00 gibt es wieder Yoga mit Fabienne auf dem Kehlturm. Der Sonntag Abend klingt um 19.30 Uhr mit einem Konzert der Jazz/Fusion Rocker Dollmatcher aus.

Selbstverständlich darf auch die Kunst in der Burg nicht fehlen.
Die zentrale "Stürmt die Burg" Ausstellung -Burg Positionen - 10 Kunstprojekte und Installationen zur gesellschaftlichen und politischen Lage wird auch kommende Woche im Westflügel zu sehen sein.
Auch die Ulmer Lachgemäuer - eine humoristische Installation von David Berlinghof, ist als weiteres Highlight für die kommende Woche zu nennen und ist während der Öffnungszeiten durchgängig
zu sehen.

Andreas Hauslaib bringt mit seiner interaktiven Licht und Klanginstallation "Timer" nach wie vor Licht ins Dunkel. Die Installation wird für die kommenden zwei Wochen das Stürmt-die Burg-Abendgeschehen im Innenhof begleiten.

Gastronomie, Shuttle-Bus und Besuchsinformationen
Auch in diesem Sommer bietet die Burgbar No. XII (Öffnungszeiten: Do., 18-23 Uhr; Fr. + Sa., 18-24 Uhr; So. 14-22 Uhr) erfrischende Drinks in ihrer Bar im Innenhof. An allen Veranstaltungstagen
erwartet die Besucher*innen ein vielfältiges kulinarisches Angebot.
Wie gehabt bringt der kostenlose Wilhelmsbus die Besucher*innen vom Hans-und-Sophie-Scholl-Platz (Neue Mitte) oder von der Haltestelle Frauenstraße zur Wilhelmsburg und anschließend wieder zurück in die Stadt. Der Bus fährt halbstündlich ab 18 Uhr und analog zu den Öffnungszeiten der Burgbar No. XII. An den Sonntagen ist kein Shuttlebus-Verkehr eingerichtet. Zu den Musical-Vorstellungen gibt es geänderte Fahrzeiten