Navigation und Service

Springe direkt zu:

Fachtag - Kulturelle Bildung I digital interaktiv

Laptop mit Quellcode

© K.P. Engelland

Kulturelle Bildung gehört als wichtiger und eigenständiger Bestandteil zur Gesellschaft dazu. Das bedeutet, dass alle Menschen Zugang zur Kulturellen Bildung haben müssen. Vor diesem Hintergrund tritt die Bedeutung digitaler Teilhabe hervor, denn die digitale und analoge Welt stehen in einem engen Wechselverhältnis zueinander.

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen, die Schnittstelle der Gestaltung der digitalen und analogen Welt zu erforschen, aktiv (weiter-)zu entwickeln und für alle zu öffnen!
Der digitale Fachtag der Kulturvermittlung/Kulturabteilung der Stadt Ulm "Kulturelle Bildung I digital interaktiv" bietet verschiedene Workshop-Formate an, um zusammen mit Akteur*innen der Kulturvermittlung Aspekte der digitalen Teilhabe zu diskutieren und zu erforschen. 
Fachbeiträge gibt es von Iris Mann, Bürgermeisterin für Kultur und Soziales, sowie von Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Direktorin und Geschäftsführerin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel.
Idealerweise entstehen während des Fachtags bereits neue Projektformate, deren Umsetzung die Kulturvermittlung/Kulturabteilung Ulm für den zukünftigen Ausbau der digitalen Teilhabe gerne tatkräftig unterstützen möchte.

Der Fachtag findet am 17. November 2020 von 9 - 17 Uhr statt.

  

Weitere Informationen zum digitalen Fachtag sowie den Link zur kostenlosen Anmeldung bis spätestens 12. November finden Sie hier

 

Bitte beachten Sie, dass die gesamte Teilnehmer*innen-Zahl auf 100 beschränkt ist, weshalb wir Sie um eine zeitnahe Anmeldung bitten. An den Workshops können maximal jeweils 15 Personen teilnehmen.

Wichtig: Bitte buchen Sie unbedingt immer das Basisticket! Dieses ermöglicht Ihnen den Zugang zur Veranstaltung. Zusätzlich können Sie dann Workshops etc. auswählen, die Sie interessieren.

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Wenn Sie dem dort angeführten Link folgen, gelangen Sie zu Ihrer Buchungsübersicht. Hier wird ab dem Morgen des Veranstaltungstags der Zugang zum Fachtag möglich sein.

Der digitale Fachtag wird über "Venueless" stattfinden. Zur Teilnahme benötigen Sie ein funktionierendes Endgerät mit Mikrofon und Kamera. Bitte schalten Sie das Mikrofon immer dann aus, wenn Sie selber gerade nicht sprechen. Auf der linken Seite des Programms sehen Sie den Ablaufplan der Veranstaltung sowie die Angebote, für die Sie sich angemeldet haben. Sie können auf die verschiedenen Räume klicken, um diesen beizutreten. Die Begrüßung, der Vortrag von Frau Mann sowie von Frau Prof. Dr. Reinwand-Weiss finden im sogenannten Foyer statt. Dem Kaffeeraum können Sie jederzeit beitreten, um sich mit anderen Teilnehmer*innen auszutauschen. Natürlich können Sie zum Gespräch auch die private Chatfunktion nutzen, indem Sie auf den Namen der Person klicken, mit der Sie sich unterhalten möchten. Fragen können Sie zudem im öffentlichen Chat formulieren, damit diese von den Vortragenden, Moderator*innen und Workshop-Leitungen in den entsprechenden Räumen beantwortet werden können.